Home → Aktuelles → Die ersten Acts: Bad Religion und viel mehr!

Termin für 2017 fixiert, Vorverkaufsstart am 11. November

Die ersten Acts: Bad Religion und viel mehr!

vom 07. Feb 2017

Endlich! Wir dürfen euch vorfreudig das erste Bandpaket präsentieren – und die ersten Namen lassen schon erahnen, wie bunt und vielfältig auch das diesjährige Programm ausfallen wird.

Mit Bad Religion kommen echte Größen des Punk-Rocks ins kleine Bildein. Die Kalifornier haben auch nach über 30 Bühnenjahren nichts von ihrer Live-Energie eingebüßt und werden nicht müde, auf den größten Festivalbühnen für eine bessere Welt zu rocken. Less Than Jake mischen ihren Punk mit einer kräftigen Brise Ska und guter Laune auf. Stimmungsgarant ist auch der deutsche Stefan Hantel, besser bekannt als Shantel, der mit seinem Bucovina Club Orkestar zum kollektiven Tanz lädt. Fans härterer Klänge dürfen sich auf die Metalcore-Riffs von August Burns Red freuen. Für ruhigere, aber nicht minder schöne, Klänge werden 5/8erl in Ehr’n sorgen, die im Frühjahr ihr heiß erwartetes neues Album veröffentlichen werden und mit ihrem Wiener Soul wie geschaffen für das kleine, feine Fest im Ortszentrum sind. Markus Ecklmayr mischt als Max The Sax Swing, Bass und elektronische Musik herrlich tanzbar. Ein Stück österreichische Musikgeschichte kommt mit Worried Man & Worried Boy ins Dorf – Vater Herbert Janata, Kopf der legendären Worried Men Skiffle Group und Sohn Sebastian, Schlagzeuger der Gruppe Ja, Panik, machen gemeinsam Musik. Komplettiert wird das erste Österreich-Paket vom Grazer Indie/Folk/Rock-Kollektiv Polkov. Ozone Mama, die mehrfachen Gewinner des ungarischen Musikpreises Fonogram, runden mit ihrem Vintage-Rock’n’Roll-Sound das bunte Programm ab. Zusammengefasst liest sich das wie folgt:

Donnerstag, 10. August
Opening-Party am Campingplatz

Freitag, 11. August
Bad Religion (US) • Less Than Jake (US)
5/8erl in Ehr’n • Max The Sax
Worried Man & Worried Boy*

Samstag, 12. August
August Burns Red (US) • Shantel & Bucovina Club Orkestar (DE)
Polkov • Ozone Mama (HU) • Lesung „Anschiffen“*

Festivalpässe für € 77,- und Tageskarten für € 44,- sind in allen Vorverkaufsstellen erhältlich.
Zu den Vorverkaufsstellen