Home → Klein und fein im Ortszentrum

Klein und fein im Ortszentrum

aktualisiert am 19. Oct 2016

Wo sonst sieht man die Stars unter einer riesigen Platane rocken, die nur vom mächtigen Kirchturm überragt wird? Wo sonst genießt man sein Achterl Blaufränkisch im transparenten Weinarchiv, nur ein paar Meter entfernt von der größten Bühne des Südburgenlandes?

Kulinarische Schmankerl, originelle Getränke und eine urgemütliche (vergrösserte) Chill-Out-Zone sorgen für familiäre Atmosphäre, fernab vom Chaos sonstiger Mega-Festivals. In Bildein bekommt das Attribut »feines kleines Festival« erst seine wahre Bedeutung!

Familiäre Atmosphäre

Das 2.500 Besucher fassende Festivalgelände befindet sich inmitten dem 319-Einwohner-Dörfchen Bildein. Umgeben vom WeinKulturHaus, dem weinarchiv, einer jahrhundertalten, riesigen Platane und dem alles überragenden Kirchturm bietet das Festivalgelände Bildein wohl ein einmalig familiäres Umfeld.

Relaxen im Apfelgarten

Der Apfelgarten wurde ein Stück vergrößert und beinhaltet nun eine gemütliche Chill-Out-Area. Noch mehr Platz für Liegestühle unter schattenspendenen Bäume, jede Menge Pinkawossa und Platz für unsere Uhudlerbühne – eine zweite Bühne mit fein-selektiertem Programm.

The Original Dickes

Auch 2016 lässt euch das picture on-Urgestein und Bildeiner Kultfigur Dickes nicht verdursten und bringt euch nebenbei auch noch bei, wie man richtig Tequila trinkt. Yay!

Regionale Schmankerl

Das Bildeiner Wasser ist rot, berühmt-berüchtigt und schmeckt unglaublich lecker. Die Pinkawossa-Produktion rennt bereits auf Hochtouren um für den Ansturm gewappnet zu sein. Zusätzlich wird das Angebot der regionalen Produkte heuer erweitert: So werden zum Beispiel Lammspezialitäten und Holundersaft direkt aus Bildein angeboten.


Geländeplan downloaden (Jahr 2016)


zum Luftpanorama